Korg Kaoss Pad 3+

SKU
226753
Bewertung:
100% of 100
(1)
399,00 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit
ca. 1-2 Werktage
  • Effekte in Echtzeit mit dem Touchpad steuern
  • insgesamt 150 Effekte ideal für DJ-Mixing und Sounddesign
  • 42 neue Typen
  • standalone
  • int. Soundkarte
  • MIDI-fähig
  • Potis
  • Cinch
  • Klinke (6.3mm)
  • MIDI
  • USB
  • OSX (Mac)
  • Windows (PC)
Die Kaoss Pad Effektgerät-Serie ist für ihr intuitives Touchpad-Interface berühmt. Das 2006 vorgestellte Flaggschiff-Modell KP3 mit seinen mächtigen, sofort abrufbaren Effektprogrammen und seinen flexiblen Sampling-Funktionen genießt noch immer weltweit große Anerkennung unter Musikern und DJs. Die typischen Sounds der Dance Music- und EDM-Genres und ihre charismatischen Effekte erlebten in den letzten sieben Jahren eine dramatische Entwicklung. Korgs Antwort heißt KP3+. Die für viele Stilarten und Anwendungen unverzichtbaren Effektkombinationen des KP3 wurden radikal aktualisiert und begeistern mit neuen, innovativen Features. Das Update auf das KP3+ definiert die Sounds von 2013 und erschließt die Klangwelten der Zukunft. Mit insgesamt 150 Effekten ist das Kaoss Pad 3+ ideal für DJs, Live-Acts und Sounddesigning.

Features:

  • Effekte in Echtzeit mit dem Touchpad steuern
  • insgesamt 150 Effekte ideal für DJ-Mixing und Sounddesign
  • 42 neue Typen
  • Vinyl Break simuliert einen Plattenspieler
  • Ducking Compressor betont die Backbeats
  • neuer Looper zum freien Manipulieren von Loops
  • Effekte für Breaks bei der DJ-Performance
  • hochwertige Sampling-Funktionalität
  • zahlreiche Funktionen für expressivere Performances
  • FX-Release-Funktion lässt Reverb-Effekte natürlicher ausklingen
  • Mute-Funktion entfernt das Eingangssignal und erzeugt nur den Effektklang
  • Pad Motion-Funktion kann Ihre Effektsteuerung aufnehmen und reproduzieren
  • praktische und komfortable Funktionen für die Live Performance oder Studioproduktion
  • acht Programmspeicher zum sofortigen Umschalten von Effekten
  • Hold-Funktion zum Verlängern des Effektklangs
  • Tempo-Einstellung via Auto-BPM, Tap Tempo oder BPM-Regler
  • Pad-LEDs für gute Lesbarkeit in dunklen Umgebungen
  • vielseitig erweiterbar für komplexere Anwendungen
  • USB-MIDI für Einsätze als vollwertiger MIDI-Controller
  • Speichern von Sampledaten auf SD/SDHC-Cards
  • spezielle Editor-Software zur zentralisierten Verwaltung von Sampledaten und Einstellungen

Technische Daten:

  • Effektprogramme: 150
  • Effektkategorien (neue oder verbesserte Funktionalität in Klammern):
    • Filter = 20 (6)
    • EQ = 2
    • Modulation = 18 (5)
    • LFO = 27 (2)
    • Delay = 17 (4)
    • Reverb = 8 (3)
    • Grain Shifter = 6 (1)
    • Looper = 20 (17)
    • Sampler = 7
    • CrossFade = 4
    • Drum = 6
    • Synth = 10 (3)
    • Vocoder = 5 (1)
    • Haupt-Spielhilfen: Touchpad, Level-Slider
    • Audio-Eingang: Line-Eingang (Stereo-Cinch-Buchsen), Mic-Eingang (asymmetrische 6,3-mm-Mono-Klinkenbuchse)
    • Audio-Ausgang: Line-Ausgang (Stereo-Cinch-Buchsen), Kopfhörer (6,3-mm-Stereo-Klinkenbuchse)
    • Sampling-Frequenz: 48 kHz
    • AD/DA: 24-Bit/linear
    • Sampling-Zeit: jede der vier Sample-Banken kann ein maximal 13-Sekunden langes Sample aufzeichnen
    • externes Speichergerät: SD-Card (16 MB - 2 GB), SDHC-Card (bis 32 GB)
    • MIDI: In/Out
    • USB: Typ B
    • Display: 4-stelliges LED-Display
    • Maße: 210 x 226 x 49 mm
    • Gewicht: 1,3 kg
    • Inkl. Netzteil, Schutzfolie für Touchpad
    Systemanforderungen PC für Editor:
    • Windows
    • Computer mit USB-Ports, Unterstützung von Microsoft Windows XP/Vista/7/8
    • Betriebssystem: Microsoft Windows XP (SP3 oder höher)/Vista (SP2 oder höher, 32-Bit/64-Bit)/7 (SP1 oder höher, 32-Bit/64-Bit)/8 (32-Bit/64-Bit)
    Systemanforderungen Mac für Editor:
    • Mac
    • Computer: Apple Macintosh
    • Computer mit USB-Ports, Unterstützung von Mac OS X
    • CPU: Intel Mac-Unterstützung
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.5 oder höher
MIDI Sync - Elevator Vlog 109 Teil 1 (deutsch)
MIDI Sync - Elevator Vlog 109 Teil 1 (deutsch)
© 2017 Elevator