Pioneer CDJ-850-K + DJM-750-K

SKU
236639
3.047,00 € 2.398,00 € -21%
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit
ca. 1-2 Werktage
  • bietet einen Großteil der Hauptfunktionen des als Clubstandard etablierten CDJ-2000, z. B. ein 206-mm-Jog Dial und einen großen Bildschirm für visuelle Informationen
  • spielt eine Vielzahl digitaler Dateien ab (WAV, AIFF, MP3 usw.)
  • mit rekordbox zur Erstellung und Bearbeitung von Playlisten vor dem Gig und zum Speichern von Cue- und Loop Einstellungen für innovatives DJing
Bestelle noch vor 12 Uhr und Dein Paket ist morgen bei Dir.
(nur innerhalb DE, nicht bei Zahlungsart Vorkasse und Finanzierung, nur bei komplett lagerndem Warenkorb oder optionaler Teillieferung, 92% aller lagernden Bestellungen vor 12:00 mit portofreiem Standardversand treffen am Folgetag ein!)
Pioneer CDJ-850-K: Der CDJ-850 ist hinsichtlich der Bedienung und Funktionalität eng an die höher angesiedelten CDJ-Modelle angelehnt, sodass DJs sich schnell zurechtfinden, wenn sie bei einem Gig mit einem dieser Modelle in der Kanzel arbeiten. Zahllose aufstrebende DJs haben sich zu Hause mit dem CDJ-800 auf ihre Clubgigs mit dem CDJ-1000 vorbereitet, und DJs, die heute am Einstieg in eine Clubkarriere arbeiten, werden den CDJ-850 als optimales Übungsgerät zu schätzen wissen. Abgesehen von der ProDJ Link Verbindung bietet der CDJ-850 viele der innovativen Funktionen des CDJ-2000 und CDJ-900. Dem Vorgängermodell CDJ-800MK2 ist der CDJ-850 klar überlegen. Das Jog Wheel im Vollformat (206 mm) wird jedem DJ, der schon einmal mit einem professionellen CDJ gearbeitet hat, bekannt vorkommen. Es bietet die von den Produkten der höheren Klassen gewohnte Performance und Präzision. Unabhängig vom verwendeten CDJ Modell wird die Musiksammlung immer auf die gleiche Weise durchsucht, und die an einer rekordbox Sammlung vorgenommenen Anpassungen sind auf jedem Player der Modellreihe verfügbar. So wird für DJs jeder Auftritt zum Heimspiel. Der CDJ-850 ist mit dem gleichen großen Push Select Button wie der CDJ-2000 ausgestattet, und er ist das preisgünstigste Produkt in der CDJ- Reihe, das über eine Waveanzeige verfügt, sodass Wellenberge und -täler angezeigt werden. Dank einer intuitiv zu bedienenden Taglisten Funktion können DJs 10, 20 oder mehr Tracks im Voraus planen, indem sie schnell und unkompliziert Setlisten erstellen. Diese Setlisten können als Playlisten gespeichert und in rekordbox erneut aufgerufen oder beim nächsten Gig ein weiteres Mal verwendet werden. Außerdem ermöglicht der CDJ-850 als einziger Player die Bearbeitung von Taglisten, in denen Tracks hinzugefügt, entfernt und neu angeordnet werden können. Der CDJ-850 ist besonders flexibel einsetzbar, denn er spielt Musik von CD, USB und PC ab. Trotz seines günstigen Preises spielt er neben MP3s und AAC-Musikdateien auch professionelle 24-Bit WAV und AIFF Dateien ab. Er kann als MIDI Controller und 24-Bit Soundkarte für Musiksoftware eingesetzt werden, und dank seiner HID- Funktion werden schon bald die ersten Softwareanbieter Plug'n'Play Unterstützung anbieten. Pioneer DJM-750-K: Pioneers neuer 4-Kanal-Mixer DJM-750 bietet FX-Steuerung und Software-Synergie auf höchstem Niveau, dank neuer Boost Colour FX und integrierter 24-Bit/96-kHz-USB-Soundkarte. Der DJM-750 ist ein mit unserer neuesten Audio- und FX-Technologie ausgestatteter, preisgünstiger 4-Kanal-Mixer, der an den Erfolg des DJM-700 anschließen wird. Das neue, mit PC und Mac kompatible Modell ist bis ins Detail auf die Anforderungen moderner DJs zugeschnitten, erläutert Rik Parkinson, Product Planning Specialist bei Pioneer Europe. Der in klassischem Schwarz und elegantem Silber verfügbare DJM-750 ist mit zahlreichen Features ausgestattet, die der Kreativität alle Türen öffnen. DJs können den jeweils aktiven Sound Colour FX, dank des neuen Features Boost Colour FX, um einen zweiten Effekt ergänzen und die Parameter beider FX mit nur einem Regler steuern. Der Mixer bietet 13 Beat FX, darunter die neuen Effekte Vinyl Brake, mit separatem Level/Depth-Regler zur präzisen Steuerung des Wet/Dry-Mix. Wie der DJM-850 verfügt auch der DJM-750 über eine hochwertige integrierte USB-Soundkarte für die gleichzeitige Eingabe und Ausgabe ohne Beeinträchtigung der Klangqualität. Da für die Verbindung mit Laptops nur ein USB-Kabel benötigt wird, ist das Setup zum Mixen mit DJ-Software besonders unkompliziert. Die Gemeinsamkeiten mit den Spitzenmodellen aus Pioneers Mixersortiment gehen noch weiter. Der DJM-750 überzeugt durch hochwertiges Sound-Design, vertrautes Layout, High-Performance-Fader, 3-Band-EQ mit Total-Kill sowie vollständige MIDI-Steuerung.

Features:

  • Pioneer CDJ-850-K:
  • bietet einen Großteil der Hauptfunktionen des als Clubstandard etablierten CDJ-2000, z. B. ein 206-mm-Jog Dial und einen großen Bildschirm für visuelle Informationen
  • spielt eine Vielzahl digitaler Dateien ab (WAV, AIFF, MP3 usw.)
  • mit rekordbox zur Erstellung und Bearbeitung von Playlisten vor dem Gig und zum Speichern von Cue- und Loop Einstellungen für innovatives DJing
  • On-Screen Display für schnelle und einfache Musikauswahl, Wave Anzeige für intuitives Erfassen der Track Dynamik
  • komplexere DJ-Software kann über die USB/HID-Schnittstelle des CDJ-850 ohne Control Disc verwendet werden
  • Tracks können per Tastendruck Tag Listen hinzugefügt und darin beliebig angeordnet werden
  • zahlreiche weitere Features wie Auto Beat Loop Funktion, Tempovariation, CD-Resume Funktion und hohe Schwingungsfestigkeit
  • Pioneer DJM-750-K:
  • Neu: Boost Colour FX zur Steuerung mehrerer FX mit einem Regler
  • verbesserte Beat FX mit Level/Depth-Steuerung
  • integrierte 4-Kanal-USB-Soundkarte für einfache Verbindung mit DJ-Software
  • hochwertige Audioschaltungen für erstklassigen Sound
  • frei zuweisbare MIDI-Funktion
  • 3-Band-EQ (+6  dB bis -26  dB) und 3-Band-Isolator (+6 dB bis -8 dB) für jeden Kanal
  • USB-Anschluss auf der Oberseite des Mixers für einfaches Umschalten zwischen Geräten
  • Auto-Standby
  • P-Lock Fader Caps für Channel Fader und Crossfader verhindern versehentliches Lösen während eines Sets

Technische Daten:

    Pioneer CDJ-850-K:
    • kompatible Medien: Musik-CDs, CD-R/RW, USB-Speichergeräte (Flashspeicher, Festplatten usw.)
    • kompatible Dateien: MP3/AAC/WAV/AIFF
    • kompatible Dateisysteme (USB-Speicher): FAT16, FAT32, HFS+
    • Frequenzbereich: 4 Hz - 20 kHz
    • Rauschabstand: 115 dB oder höher
    • Klirrfaktor: 0,003 % oder niedriger
    • USB-Anschlüsse: 1x USB-A Anschluss, 1x USB-B Anschluss
    • Audioausgänge: Audio Out (Cinch)
    • andere Anschlüsse: Control (3,5-mm-Klinke)
    • Audio Ausgangsspannung: 2,0 V
    • Spannungsversorgung: 220-240 V, 50/60 Hz
    • Leistungsaufnahme: 21 W
    • Maße: 305 × 364,4 × 105,5 mm
    • Gewicht: 3,3 kg
    • Inkl. rekordbox DJ-Software
    Pioneer DJM-750-K:
    • Eingänge: 4x CD/Line (Cinch), 2x Line (Cinch), 2x Phono (Cinch), 1x Mic (Kombi-Eingang XLR und 1x 6,3-mm-Klinke)
    • Ausgänge: 2x Master Out (1x Cinch, 1x XLR), 1x Booth Out (Cinch), 1x Headphones Monitor Out (oben, 6,3-mm-Klinke), 1x Rec Out (Cinch), 1x Digital Out (Koaxial)
    • weitere Anschlüsse: 1x Send (6,3-mm-Klinke), 1x Return (6,3-mm-Klinke), 1x USB (oben, B-Anschluss), 2x Control (3,5-mm-Minibuchse)
    • Abtastfrequenz: 96 kHz
    • D/A-Wandler: 24-Bit
    • A/D-Wandler: 24-Bit
    • Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz
    • Klirrfaktor: 0,004% oder niedriger
    • Rauschabstand Line-Eingang: 106 dB oder höher
    • Dynamikreserve: 19 dB
    • USB-Soundkarte: Eingang: 4-Stereo-Kanal, Ausgang: 4-Stereo-Kanal,
    24-Bit, Abtastrate: 96 kHz/48 kHz/44,1 kHz
    • Maße: 320 × 376 × 108 mm
    • Gewicht: 7,6 kg
2x Pioneer CDJ-850-K

Der CDJ-850 ist hinsichtlich der Bedienung und Funktionalität eng an die höher angesiedelten CDJ-Modelle angelehnt, sodass DJs sich schnell zurechtfinden, wenn sie bei einem Gig mit einem dieser Model... Erfahren Sie mehr

Pioneer DJM-750-K
Pioneer DJM-750-K

Pioneers neuer 4-Kanal-Mixer DJM-750 bietet FX-Steuerung und Software-Synergie auf höchstem Niveau, dank neuer Boost Colour FX und integrierter 24-Bit/96-kHz-USB-Soundkarte. Der DJM-750 ist ein mit u... Erfahren Sie mehr

© 2017 Elevator