PreSonus StudioLive 16.0.2

SKU
229451
1.198,00 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten

Der Artikel PreSonus StudioLive 16.0.2 ist nicht bei Elevator verfügbar.
Bei Fragen zum Artikel kannst du dich gerne via info@elevator.de oder über unsere Hotline (+49) 0251 / 60 99 311 an uns melden.

Voll programmierbarer, 19?-fähiger Digitalmixer mit integriertem 16x16- FireWire-Audio-Interface, JetPLL?-Jitterreduktion, 44,1/48 kHz, 24 Bit, 12 Mikrofoneingänge, 16 Line-Eingänge, 4 Aux-Wege, und 2 Effekt-Sends pro Kanal; Ausgänge: 3x XLR (Summe L/R, Monosumme), 8x symmetrische Klinke (Main, Aux-Wege, Monitor), Kopfhörer (1/4?-Stereoklinke), 13 ultra-rauscharme ?XMAX? Class-A-Preamps, hochauflösende Digitalwandler mit 118 dB Dynamikumfang, interne Signalverarbeitung mit 32-Bit-Fließkomma, 2 Master-DSP-Effektgeräte (Delay/Reverb), zentraler, querliegender ?Fat Channel?, der sich allen Eingängen, Aux-Wegen, Effektreturns sowie der Summe zuweisen und in Echtzeit bedienen lässt: Phasenschalter, Hochpassfilter, Kompressor, Limiter, Noise Gate, semiparametrischer 3-Band-EQ, Panpot, 50 Fat-Channel-Presets und 50 User-Speicher; 31-Band-Grafik-EQ in die Summe schaltbar, 17 hochwertige 60-mm-Fader, 12 LED-Ketten, Szenenautomation mit Load/Save/Recall sämtlicher Einstellungen, 79 User-Szenenspeicher, Talkback-Einheit mit XLR-Mikrofoneingang (48 V), MIDI-Ein- und -Ausgang. Inkl. FireWire-Kabel, Mitschnitt-Software ?Capture?? (eigens für das StudioLive entwickelt), Editorsoftware ?Virtual StudioLive?? (bidirektional) sowie DAW-Software ?StudioOne Artist??. Nicht kaskadierbar. Maße: 40,7 x 40,1 x 13,1 cm (BTH), Gewicht: 7,3 kg. 2009 hat PreSonus mit der Einführung des StudioLive? 16.4.2 den Mischpultmarkt kräftig aufgewirbelt: Erstmalig gab es einen erschwinglichen Digitalmixer, der sowohl Profis mit seiner Audioqualität und Flexibilität überzeugen konnte, als auch Ein- und Umsteigern der Materie das Arbeiten extrem einfach gestaltete. Im Wesentlichen beruht der Charme der StudioLive?-Serie auf der Tatsache, dass man bewusst auf eine Display- und Menü-orientierte Bedienphilosophie verzichtet hat und dafür den Pulten jede Menge separate und klar beschriftete Hardware-Taster und -Regler ? praktisch ohne Doppelbelegung ? spendiert hat. Das StudioLive? 16.0.2 ist ein ultra-kompakter Mixer, der einem ein komplettes Side-Rack erspart: 19 Noise Gates, 19 Kompressoren, 19 Limiter, zwei Multieffektgeräte und ein Stereo-Grafik-Equalizer ? alles inklusive. Nur 41 cm breit und dennoch mit der geballten Power der großen Brüder, eignet sich das StudioLive? 16.0.2 vor allen Dingen für Bands mit kleinerer Besetzung, Alleinunterhalter, Kleinkunstbühnen und Schulen. Klanglich spielt das StudioLive? 16.0.2 in der ersten Liga: die Class-A-Vorverstärker sind ultra-rauscharm, die Wandler arbeiten mit einer Dynamik von 118 dB, EQ- und Dynamik-Sektion klingen schön ?analog? und mit den beiden Master-DSP-Effekten hat man alles, was man im Livebetrieb an professionellen Hall- und Echoeffekten benötigt. Ganz neu für die StudioLive?-Serie sind die rückwärtigen MIDI-Buchsen. Man kann dort z.B. eine handelsübliche MIDI-Fußleiste anschließen, um zuvor programmierte Pultszenen aufzurufen, Effekte ein-, aus- und umzuschalten sowie verschiedene Pegeleinstellungen vorzunehmen (sofern die Fußleiste über ein Schwellerpedal verfügt). Nicht zu unterschätzen ist, dass im StudioLive? 16.0.2 natürlich auch ein FireWire-Audio-Interface feinster Qualität steckt. Schließt man ein Notebook über FireWire an das Mischpult an, kann man dank der beiliegenden Recording-Software ?Capture? problemlos Live-Mitschnitte machen ? selbst wenn man zuvor keinerlei Erfahrung mit DAW-Programmen gemacht haben sollte. Außerdem kann man die ebenfalls beiliegende Editor-Software ?VSL? aufspielen, um Pultszenenspeicher am Rechner zu verwalten oder bestimmte Einstellungen wie z.B. den Grafik-EQ bequem per Maus vorzunehmen. Besitzt man zudem ein iPad?, kann man von diesem aus eine Funkstrecke zum Pult-Notebook aufbauen: So lässt sich das StudioLive? von praktisch überall am Auftrittsort kabellos steuern!

Technische Daten:

  • Anschlüsse
  • Eingänge
  • 12x Mikrofon (XLR) mit einzeln schaltbarer 48-V-Phantomspeisung
  • 12x Line (Klinke, symmetrisch)
  • 2x Stereo-Cinch-Paare (L/R, unsymmetrisch)
  • MIDI-Buchse (5-Pol DIN)
  • 1x Talkback-Mikrofon (XLR) mit 48-V-Phantomspeisung
  • Ausgänge
  • Summe (2x XLR) mit Trimmregler
  • Summe (2x Klinke, symmetrisch)
  • Monosumme (1x XLR) mit Trimmregler
  • Regie (2x Klinke, symmetrisch)
  • Monitorwege (4x Klinke, symmetrisch)
  • MIDI-Buchse (5-Pol DIN)
  • 2x FireWire 1394
  • Kopfhörer (6,3-mm-Stereoklinke)
  • BNC-Anschluss für Schwanenhalslampe (12 V, 0,5 A )
© 2017 Elevator