Reloop Terminal Mix 8 + Reloop Neon + Modularstand

SKU
235461
747,00 € 659,00 € -12%
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit
ca. 2-5 Werktage
  • 4 Deck Serato DJ-Performance Pad Controller
  • nahtlose Hardware-Integration für die neuste Flaggschiff-DJ-Software Serato DJ (Vollversion inklusive)
  • schnelles Plug'n'Play: einfach an den Computer anschließen und MP3s mixen
  • 4 Kanal
  • modulare Bauweise
  • LED
  • standalone
  • Pads
  • Potis
  • Fader
  • Cinch
  • Klinke (6.3mm)
  • USB
  • OSX (Mac)
  • Windows (PC)
Reloop Terminal Mix 8: In enger Zusammenarbeit mit Serato wurde ein 4-Deck Serato DJ-Performance Pad Controller entwickelt, der auf die Bedürfnisse professioneller Club DJs eingeht, die viel Wert auf spektakuläre Live-Performance, kreative Effektmanipulationen und einzigartige Controllerism-Action legen. Ausgestattet mit den besten Eigenschaften, die einen echten Terminal Mix-Controller ausmachen, ist der Terminal Mix 8 dank einer ausgeklügelten Performance-Sektion mit anschlagdynamischen Multicolor Drum Pads und der nahtlosen Hardware-Integration ein echter Senkrechtstarter. Das Herzstück vom Terminal Mix 8 ist die ausgeklügelte und intuitiv bedienbare Performance Pad Sektion: 16x anschlagdynamische RGB-Drum Pads dienen zum Triggern von Cue-Punkten, Loops, Samples & Slicer. Kreatives Rearrangieren on-the-fly ermöglicht der Slice- und Loop-Modus. Bei aktivierter Slice-Taste wird ein Track in 8 gleichgroße Parts zerstückelt und auf die jeweiligen Drum Pads verteilt – ideal für Mash-Ups. Im Loop-Modus lassen sich bis zu 8 Loops mit unterschiedlichen Längen abspeichern und abfeuern. Die Spiellänge eines Loops wird direkt per dedizierten Loop Size-Encoder für schnelle Auto-Loops und Loop Roll Effekte bestimmt. Sämtliche Bänke und Samples des mächtigen Serato DJ SP-6 Samplers lassen sich darüber hinaus schnell und intuitiv dank dedizierter Lautstärke und synchronisierbarer Output-Auswahl mit dem Terminal Mix 8 antriggern, genauso wie sich 8 Cue-Punkte pro Track abspeichern und abfeuern lassen. Die farb-codierten Trigger-Pads geben visuelles Feedback über Status und Auswahl vom gewählten Performance Mode an, so dass auch im dunklen Club eine visuelle Unterscheidung gewährleistet ist. Im Dual Mode werden zwei Performance Modi miteinander kombiniert: Die obere Drum Pad-Reihe kann dadurch beispielsweise zum Antriggern des SP-6 Samplers dienen, während mit der unteren Reihe Loops abgefeuert werden. Eine umfangreiche Effeksektion wartet mit 3 Rotaries, einem Endlos Encoder und 4 Buttons auf, mit der die komplette FX-Palette von Serato DJ intuitiv und schnell angesteuert wird (FX-Engine by iZotope). Das klare, ergonomisch-intuitiv angeordnete Mixer/Player Design für optimalen Workflow wurde beim Terminal Mix 8 noch weiter optimiert: Große, vollgummierte und griffige Filter pro Kanal ermöglichen besonders weiche Filtersweeps. Weiche Fades und harte Cuts lassen sich mit hochwertigen Fadern auf Clubniveau effektiv umsetzen - einstellbare Crossfader-Kurve & -Zuweisungsschalter auf der Gerätevorderseite inklusive. Robuste Verarbeitung und hochwertige Bedienelemente in Club-Qualität finden sich auch beim Terminal Mix 8 wieder: Ultraflache Jog Platters aus Aluminium mit einem XXL- Durchmesser von 15,5 cm und griffiger Vinyl Grip Beschichtung sowie hochauflösende 14-Bit-Pitchfader mit 100 mm für präzises Beatmatching. Auf der Geräterückseite bietet das Power House Interface genügend Anschlussmöglichkeiten, um sich direkt dank voluminösem und druckvollem Output mit Clubmixer oder PA verbinden zu können. Perfekt regulieren lässt sich auch die Lautstärke der Tracks per Gain-Mixing: Der Level Meter ist sowohl für Channel, als auch Master Output anwählbar. Ein Mikrofonanschluss mit 1-fach EQ sowie ein Aux-Eingang mit jeweils flexibler Routing Schaltung garantieren das Einspeisen externer Soundquellen und runden das flexible In- und Output-Routing ab. Terminal Mix 8 wird Plug'n'Play ready mit der neusten Vollversion von Serato DJ ausgeliefert. Terminal Mix 8 Get ready for take off Reloop Neon: Der Reloop NEON ist ein mächtiger Performance Pad-Controller für Serato DJ - die ideale Ergänzung für DVS-Nutzer und Controller-DJs. Die 8 extrem latenzarmen und anschlagdynamischen RGB-Drum Pads mit Aftertouch sind optimal für intuitives Triggern von Samples, Cues, Loops und Effekten. Der umfangreichste Serato SP6 Sample-Controller am Markt bietet für jeden Sample-Slot ein LED-Feedback zum Status und Modus. Insgesamt lassen sich 8 Powermodes auf 4 Decks mit nur einem NEON kontrollieren: Sampler, Pad FX, Slicer, Looped Slicer, Cue, Flip, Hot Loop und Manual Loop. Mit dem brandneuen FLIP-Mode lassen sich eigene Remixe oder Cue Trigger-Sequenzen aufnehmen und abfeuern. Die intelligente Farbcodierung der Drum Pads gibt dem User ein optimales, visuelles Feedback in jedem Modus. Zwei Endless Push-Encoder zur Tracknavigation, Lautstärkeregulierung & Loop-Editierung runden das Matrix-Konzept ab. Mit der Smart Link-Funktion lassen sich zwei NEON Controller koppeln - das spart USB-Ressourcen und ermöglicht ein kreativeres Live-Setup. Ein extrem flaches, dennoch robustes Design verwandelt NEON in ein ultraportables Plug'n'Play Performance-Werkzeug, ist in jeder DJ Bag schnell verstaut und flexibel aufgebaut. Reloop NEON One mighty box. Reloop Modular Stand: Der Reloop Modular Stand ist passgenau zum Performance Pad-Controller Reloop Neon geschnitten und garantiert einen stabilen Stand bei optimaler Arbeitshöhe. Der Reloop Modular Stand wird idealerweise direkt am Turntable positioniert, um einen optimalen Zugriff auf Sample-, Cue-, Loop- und Effektsektion garantieren zu können. Der Aufbau vom Reloop Modular Stand ist dank praktischer Einrasterknöpfe schnell und unkompliziert in zwei Handgriffen erledigt. Modular bedeutet vielseitig: Der Stand ist auch kompatibel mit alternativen Modularcontrollern, Effektgeräten oder sogar iPads und bewährt sich darüber hinaus auch im Studioalltag, um einen Desktopsynthesizer oder eine Drum Machine auf eine optimale Arbeitshöhe positionieren zu können.

Features:

  • Reloop Terminal Mix 8:
  • 4 Deck Serato DJ-Performance Pad Controller
  • nahtlose Hardware-Integration für die neuste Flaggschiff-DJ-Software Serato DJ (Vollversion inklusive)
  • schnelles Plug'n'Play: einfach an den Computer anschließen und MP3s mixen
  • robuste Verarbeitung mit hochwertigen Bedienelementen in Club-Qualität & -Größe
  • ergonomisch-intuitiv angeordnetes Mixer/Player Design für optimalen Workflow
  • Performance Pad-Sektion: 16x anschlagdynamische RGB-Drum Pads zum Triggern von Cue-Punkten, Loops, Samples & Slicer
  • farbcodierte Trigger-Pads geben visuelles Feedback über Status und Auswahl
  • Dual Mode: Zwei Performance Modi können kombiniert werden
  • Slicer Performance Modes zum Zerstückeln und Mash-Ups von Tracks
  • bis zu acht Hot Cues/Loops können pro Deck abgefeuert werden
  • mächtige SP-6 Sample-Bank Kontrolle mit dedizierter Lautstärke und Output-Auswahl (synchronisierbar)
  • dedizierter Loop-Encoder für schnelle Auto-Loops und Loop Roll Effekte
  • Slip Mode für kreative Live-Remixes (mit Visual Feedback-Control)
  • dedizierte Sound-Filter pro Kanal
  • Fader-Start Feature: einfache CUE-Kontrolle mit dem Kanal-Fader
  • Quick-Skip: ultraschnelles Suchen einer Stelle im Track
  • ultraflache XXL-Jog Wheels mit Vinyl Grip Oberfläche und erstklassigem Scratch-Verhalten
  • mit 2 FX-Einheiten können zahlreiche, bahnbrechende DJ-Effekte manipuliert werden (FX-Engine by iZotope)
  • druckvolles, integriertes USB-Audio Club Interface mit zahlreichen Anschlüssen für ein flexibles DJ-Setup
  • Level Meter für Channel Input & Master Output (wählbar auf der Rückseite)
  • Crossfader-Kurve & -Zuweisungsschalter auf der Gerätevorderseite
  • 100-mm-Pitch Fader (14-Bit) mit Range & Keylock Funktionen
  • mauslose Playlist-Navigation
  • Power House Interface: Die PA kann mit symmetrischen 6,3-mm- Klinkenausgängen oder asymmetrischen Stereo Cinch Ausgängen angeschlossen werden
  • Stereo-Eingang (mit Phono Pre-Amp) zum Anschluss eines Abspielmediums (z.B. MP3-Player, iPhone, CD-Player oder Plattenspieler) mit flexiblem Input-Routing auf der Rückseite
  • Stereo Cinch Booth Ausgänge für zusätliche DJ-Monitore
  • 2x Kopfhöreranschlüsse auf der Vorderseite: 3,5-mm & 6,3-mm- Stereo-Klinke inkl. EQ-Steuerung
  • 6,3-mm-Klinke Mikrofonanschluss mit Lautstärkeregelung und Equalizer auf der Vorderseite
  • Shift-Tasten zur Kontroller einer zweiten Funktionsebene
  • Diebstahlsicherung: Vorrichtung für ein Kensington-Sicherheitsschloss
  • ASIO-Treiber (CORE-Compliant) mit minimaler Latenz und hochwertigen Audio-Eigenschaften (PC/Mac)
  • MIDI-ready: kompatibel mit jeder DJ-Software wie Traktor PRO 2+ Virtual DJ etc.
  • kommt Plug'n'Play ready mit Serato DJ
  • Reloop Neon:
  • mächtiger Serato DJ Drum Pad-Modular-Controller
  • Official Serato Accessory: Plug-and-Play mit Serato DJ
  • dedizierte Steuerungsmöglichkeiten des Serato DJ SP-6 Samplers
  • 4-Deck Steuerung für Slicer, Cue und Loop
  • ideale Ergänzung für DVS-Nutzer und Controller-DJs
  • 8 anschlagdynamische RGB-Performance-Drum Pads
  • insgesamt 8 intuitive Performance Modi (Sampler, Pad FX, Slicer, Looped Slicer, Cue, Flip, Hot Loop, Loop und Manual Loop)
  • unterstützt brandneuen Flip Mode: kreiere individuelle Edits eines Songs on the fly und trigger diese Sequenzen sofort als Flip
  • FX After Touch Control für multisensorische Effektmodulation
  • Unterstützung vom brandneuen Serato Flip Extension Pack
  • Sampler:
  • der umfangreichste Serato SP6 Sample-Controller am Markt
  • Pro Sample Slot 5 verschiedene Trigger-Varianten (One Shot, Toggle, Hold, Repeat Mode und Sync) mit entsprechender Status-LED für ein visuelles Feedback
  • Zugriff auf alle 6 synchronisierbaren Sample-Slots in 4 Bänken
  • dedizierte Sample-Lautstärkeregulierung (Master + Slot)
  • Pad FX:
  • direkter Zugriff auf 6 wählbare iZotope FX im Pad FX-Mode (Velocity Depth Control)
  • Slicer/Looped Slicer:
  • Slicer Performance Modes zum rhythmischen Zerschneiden eines Tracks
  • Cue/Cue Roll:
  • 8 farbcodierte Cue-Punkte je Deck und als Roll triggerbar
  • Loop/Manual Loop:
  • Schnellzugriff über 8 speicherbare Loops und manuelle Loop-Kontrolle
  • Weitere Features:
  • 2 Endless Push-Encoder für Lautstärkeregulierung, Tracknavigation, Loop-Editierung sowie Loop Shift und Loop Roll-Funktionen
  • Censor-, Slip- sowie Sync-Funktion für alle Decks direkt vom Controller anwählbar
  • Internal/Relative Mode für DVS-User
  • USB Bus-powered
  • Smart Link: Neon per Miniklinkenkabel miteinander koppelbar
  • kompatibel mit jeder MIDI-fähigen DJ- oder Studiosoftware
  • robuste Verarbeitung, dennoch ultraportabel durch Slimprofile-Design
  • Reloop Modular Stand:
  • stabiler Ständer für Modular Controller
  • optimiert für Reloop Neon
  • schneller und unkomplizierter Aufbau
  • werkzeuglose Montage
  • Arretierung über Einrasterknöpfe
  • einfacher Aufbau mit 2 Handgriffen
  • extra flache Konstruktion
  • optimale DJ-Arbeitshöhe, ideal zur Positionierung am Turntable
  • auch kompatibel mit alternativen Modular Controllern, Effektgeräten, Desktop-Synthesizern, Drum Machines oder iPads

Technische Daten:

    Reloop Terminal Mix 8:
    Anschlüsse:
    • Eingänge: 1x Line/Phono kombiniert (Cinch), 1x Mic (6,3 mm Klinke)
    • Ausgänge: 2x Master Out (1x Cinch, 1x 6,3 mm Klinke), 1x Booth Out (Cinch), 2x Headphones Monitor Out (vorne 6,3 mm Klinke, Miniklinke), USB-B-Anschluss
    Systemvoraussetzungen Mac:
    • Mac OS X 10.6.+ / 10.7.+ / 10.8.+ (Update-Informationen zu aktuellen OS-Versionen unter serato.com)
    • 32-Bit: Intel 2.0 Ghz Core 2 Duo, 2 GB RAM
    • 64-Bit: Intel 2,4 Ghz Core 2 Duo, 4 GB RAM
    • bei großen Musik-Libraries ist zusätzlicher Arbeitsspeicher sinnvoll
    • min. Bildschirmauflösung 1280*720
    • USB 2.0-Port
    Systemvoraussetzungen Windows:
    • Windows 7 (Update-Informationen zu aktuellen OS-Versionen unter serato.com)
    • 32-Bit: Intel 2.0 Ghz Core 2 Duo, 2 GB RAM
    • 64-Bit: Intel 2,4 Ghz Core 2 Duo, 4 GB RAM
    • wir empfehlen keine AMD-Prozessoren; diese werden offiziell auch nicht unterstützt
    • bei großen Musik-Libraries ist zusätzlicher Arbeitsspeicher sinnvoll
    • min. Bildschirmauflösung 1280*720
    • USB 2.0-Port
    • Maße: 525 x 63 x 362 mm
    • Gewicht: 5.3 kg (netto)
    • Inkl. Serato DJ, USB-Kabel und Netzteil
    Reloop Neon:
    • Anschlüsse: Mini-USB, Link-Port, Kensington
    • Maße: 223 x 16,1 x 123 mm
    • Gewicht: 359 g
    • Inkl. USB-Kabel, Quick Start Guide und Linkkabel (3.5 mm Klinke)
    Reloop Modular Stand:
    • Maße zusammengeklappt: 261 x 22 x 184 mm
    • Maße aufgebaut: 261 x 185 x 184 mm
    • Gewicht: 861 g
Reloop Neon
Reloop Neon

Der Reloop NEON ist ein mächtiger Performance Pad-Controller für Serato DJ - die ideale Ergänzung für DVS-Nutzer und Controller-DJs. Die 8 extrem latenzarmen und anschlagdynamischen RGB-Drum Pads mit... Erfahren Sie mehr

Reloop Modular Stand
Reloop Modular Stand

Der Reloop Modular Stand ist passgenau zum Performance Pad-Controller Reloop Neon geschnitten und garantiert einen stabilen Stand bei optimaler Arbeitshöhe. Der Reloop Modular Stand wird idealerweise ... Erfahren Sie mehr

Reloop Terminal Mix 8
Reloop Terminal Mix 8

In enger Zusammenarbeit mit Serato wurde ein 4-Deck Serato DJ-Performance Pad Controller entwickelt, der auf die Bedürfnisse professioneller Club DJs eingeht, die viel Wert auf spektakuläre Live-Perfo... Erfahren Sie mehr

© 2017 Elevator