Interview Oktober 2015

Klang Express

Hallo Kai, hallo Oliver! Zunächst erstmal herzlichen Glückwunsch zu eurem Sieg beim Artist of the Month. Ihr habt in unseren Büroräumen den ein oder anderen Ohrwurm hinterlassen. Für die, die euch nicht kennen, stellt euch doch mal kurz vor.

Hallo, wir sind Kai und Oliver und zusammen sind wir Klang Express. Wir leben House seit nun mehr als 10 Jahren und produzieren seit 2 Jahren als Duo House-Edits in verschiedensten Variationen. Wir liefern euch zu jeder Zeit die richtige Platte!

Es ist oft schwierig, jemanden zu finden, der nicht nur musikalisch mit einem selbst auf einer Wellenlänge ist. Wie seid ihr ein Duo geworden?

Kai

Ich erinnere mich nur zu gut, denn wie jede gute Männerfreundschaft begann alles mit einem Kasten Bier.

Oliver

Ich hatte bereits Erfahrung und stand häufig hinter den Plattentellern. Anfangs noch mit zwei Reloop 2000 MK2, später dann mit den bewährten Technics 1210 MK2. Irgendwann viel mir ein Mix in die Hände und der kam von Kai.

Kai

Er schrieb mich an und meinte, wir sollten "Mukke machen und Bierchen zischen". An dem Abend hat alles begonnen!

Ihr hattet als Klangexpress schon regionalen Erfolg. Wie kam es dazu und wie hat sich das angefühlt?

Oliver

Zunächst hatte Kai als Kreischke Erfolg bei einem regionalen DJ-Contest. Danach machte er als Kreischke beim Sonne, Mond und Sterne Contest den 3. Platz.

Kai

Das kam für mich total unerwartet! Ich hatte bloß aus Spaß was eingesendet und niemals damit gerechnet weiterzukommen! Dann hat sich die Braunschweiger Zeitung gemeldet und schon waren wir auf dem Titelblatt im Kulturteil. Es fühlte sich alles irgendwie unwirklich an.

Oliver

Ohne den Rückenwind von Eckis EV. oder Sofatunes wär es auch nie soweit gekommen!

Ihr habt über die Zeit eine große Menge an Tracks angesammelt. Auf welchen seit ihr besonders stolz?

Kai

Waiting All Night ist wohl einer unserer schönsten Edits. Da steckt viel Liebe drin! Nicht zu vergessen der Edit von Madylin Bailey, der zwingt einen zum Tanzen!

Oliver

Das kann ich nur unterstreichen, echt schöner Sound!

Meist entsteht schnell ein ganzer Fuhrpark an Geräten, wenn man eine Weile dabei ist. An welchen Geräten eurer persönlichen Chronik hängt ihr am meisten?

Kai

Fangen wir doch Chronologisch an.

Oliver

Für Klangexpress würde ich sagen begann alles mit dem Numark Omni Control.

Kai

Den haben wir uns beide besorgt, damit wir zusammen auf das selbe Gerät eingeschossen sind. Das hat auch wunderbar funktioniert, wenn auch nicht immer perfekt.

Oliver

Danach haben wir uns auf Timecodes gestürzt und uns einen Z2 besorgt. Zusammen mit den Technics war das schon unfassbar geil!

Kai

Nun sind wir auch beim CDJ2000 NXS und dem DJM900 NXS angekommen und mehr als zufrieden damit!

Woher kennt ihr den Elevator?

Kai

Meinen ersten Berührpunkt hatte ich 2013, also auch in dem Jahr, in dem bei mir alles losging. Ich war auf einem Festival und wollte mir Kopfhörer besorgen, da wurde mir der Elevator empfohlen. Als Katalogliebhaber kam mir natürlich nichts anderes ins Haus!

Oliver

Ich kann es nichtmal so genau sagen. Ich denke jeder deutsche DJ aus der Elektroszene kennt den Elevator!

Zuletzt möchte ich, aufgrund des nahenden Weihnachtsfestes, fragen, was ihr euch unter eurem Weihnachtsbaum wünscht!?

Da man Erfolg, Gesundheit und Glück nicht unter den Baum legen kann, wünschen wir uns ein hochwertiges Aufnahmegerät für unsere Sets! Sowas wie das Zoom H4nSP oder das Zoom H-1 V2. Das wäre schon alles, denn im Grunde haben wir mittlerweile alles was wir brauchen.

Danke für das schöne Interview und viel Erfolg wünscht euch euer Elevator Team!

© 2017 Elevator