IK Multimedia UNO Synth

SKU
241153
229,00 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit
ca. 1-2 Werktage
  • MIDI-fähig
  • Klinke (3.5mm)
  • USB
IK Multimedia UNO Synth - Synthesizer - Test
IK Multimedia UNO Synth - Synthesizer - Test
UNO Synth ist IK Multimedias kompromissloser Einstieg in den Hardware-Synthesizer-Markt. Zu einem erstaunlich erschwinglichen Preis bietet der monophone Synthesizer einen massiven analogen Sound und einfache Programmierbarkeit in einem ultraportablen, batteriebetriebenen Format für Musikproduktion, Live-Performance oder Studioaufnahmen. IK Multimedia kombiniert seine mehr als zwei Jahrzehnte lange Erfahrung in der Soft- und Hardware-Entwicklung mit dem Know-how des italienischen Boutique-Synthesizer-Herstellers Soundmachines und IKs Synth-Guru Erik Norlander (z.B. einer der Köpfe hinter dem Alesis Andromeda). UNO Synth liefert eine breite Sound-Palette, von typisch klassischen bis hin zu modernen Klängen, und ist somit hervorragend für Musik jeden Genres geeignet. Insbesondere Synthesizer-Einsteiger werden dieses einfach zu bedienende Instrument lieben – 100 Presets und eine logische Bedienoberfläche mit wählbaren Skalen und einem Arpeggiator machen UNO Synth zum perfekten Einstieg in die Synthesizer-Welt. Erfahrene Profis werden den satten Sound und das handliche Format schätzen. Unter der Haube des formschönen UNO Synths arbeitet eine leistungsstarke Synthesizer-Engine mit professionellem Klang und einer analogen Tonerzeugung, die den Vergleich mit weitaus teureren Synthesizern nicht scheuen muss: Die vollständig analoge Tonerzeugung verfügt über 2 VCOs, Noise, einem resonanzfähigen Multimode-VCF sowie einem VCA. Obwohl monophon, können die beiden unabhängigen Oszillatoren von UNO Synth selbstverständlich unterschiedlich gestimmt werden und erzielen so interessante padartige Intervallsounds oder Oktaven. Die Pulsweitenmodulation jedes Oszillators rundet das hervorragende Bild ab und bietet erweiterte Klangfarben von klassischen Synthesizern, geschätzt von großen Modular-Systemen. Das rein analoge Filter generiert die Wärme, Tiefe und den fetten Klang, die von einem echten analogen Synthesizer erwartet werden. Als Multimode-Resonanzfilter designed, steht es gleichermaßen für subtile Klangmodifikationen und kreischende, aggressive Resonanz-Sweeps. Modulieren lässt sich das Filter mit Hüllkurven-, LFO- und den Performance-Tasten. Ausgestattet mit 100 aufregenden Presets (80 davon als überschreibbare User-Patches), lädt UNO Synth zum sofortigen Spielen und Experimentieren ein. Ein Arpeggiator-Pattern und eine Sequenzerfigur für jedes einzelne Preset erhöhen dabei den Spaß beim Finden des perfekten Sounds erheblich. Mehr als 40 Bedienelemente auf der Oberseite ermöglichen einen sofortigen Echtzeit-Zugriff auf alle Synthesizer-Parameter. So lassen sich Klangänderungen sofort ausführen, ohne tiefer in die Menüstruktur eintauchen zu müssen. Für weitergehendes Editieren kann auch der Editor herangezogen werden, der sowohl für Mac als auch für PC verfügbar ist. UNO Synth ist mit einer Soft-Klaviatur aus 27-Multifunktions-Tasten ausgestattet, deren zwei Oktaven sich entweder regulär chromatisch oder mit 13 unterschiedlichen Skalen einsetzen lassen. Der eingebaute Arpeggiator bietet mit 10 verschiedenen Mustern und einem 4-Oktaven-Bereich noch mehr kreative Möglichkeiten für Keyboarder und viel Spaß für Einsteiger. Die Tastatur dient gleichzeitig als Step-Edit-Steuerung für den eingebauten 100-Pattern-Sequenzer, der wahlweise in Echtzeit oder Step-by-Step programmiert werden kann. Pro Step stehen darüber hinaus weitere modulierbare Synth-Parameter zur Verfügung, was den UNO-Synth-Sequenzer zu einem der mächtigsten seiner Klasse macht. Sein integrierter Audioeingang für den Anschluss von Audio-Instrumenten wie z. B. einer Drum-Maschine machen einen zusätzlichen Mixer obsolet.

Technische Daten:

  • Ultrakompakter Analogsynthesizer
  • Vollständig analoge Tonerzeugung
  • 27-Multifunktions-Tasten/Klaviatur
  • 13 unterschiedlichen Skalen
  • 2 VCOs inkl. Sägezahn-, Dreieck und Pulse + PWM und White Noise
  • Analoger 2-Pol-OTA-basierendes Multimode-Filter (LP/HP/ BP) inkl. Overdrive
  • 7 LFO Wellenformen (Sine, Triangle, Square, Up/Down Saw, RND und S&H
  • 100 Presets (80 davon als überschreibbare User-Patches)
  • Arpeggiator inkl. 10 verschiedenen Mustern und 4-Oktaven-Bereich
  • 100-Pattern-Sequenzer inkl. Echtzeit oder Step-Programmierung
  • Audioeingang zum Anschluss von weiteren Instrumenten
  • 5 Effekte für den Live-Einsatz: Dive, Scoop, Vibrato, Wah und Tremolo
  • Integriertes Delay
  • MIDI IN und OUT
  • USB MIDI
  • Software Editor für MAC & PC
  • Stromversorgung über USB oder Batterie (4 x AA-Batterien im Lieferumfang)
  • Entwickelt und hergestellt in Italien
  • Gewicht: 400 g
UNO Synth Tutorial 1: Getting Around the Synth
UNO Synth Tutorial 1: Getting Around the Synth
© 2018 Elevator