Yamaha MG 124CX

SKU
224120
315,00 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten

Der Artikel Yamaha MG 124CX ist nicht bei Elevator verfügbar.
Bei Fragen zum Artikel kannst du dich gerne via info@elevator.de oder über unsere Hotline (+49) 0251 / 60 99 311 bei uns melden.

Mehr Leistung und Flexibilität für Studio und Bühne Leistungsfähiges und tragbares Mischpulte. Die mit DSP ausgestattete CX-Version verfügt zudem über integrierte, hochwertige SPX-Effekte. Die neuen mittelgroßen Mixer der MG-Reihe sehen nicht nur anders aus als ihre Vorgänger, sie verfügen auch über zahlreiche neue Funktionen, in einem noch kleineren und leichteren Gehäuse. Die Pulte MG124C und MG124CX liegen bezüglich Größe und Ausstattung bei der MG-Reihe genau in der Mitte. Doch sowohl ihre Klangqualität als auch ihre herausragenden Leistungsmerkmale, etwa die Kanalzug-Kompressoren, sind alles andere als Mittelmaß und in dieser Klasse absolut konkurrenzlos. Sie können darauf vertrauen, dass sich beide Pulte für eine Vielzahl von Amateur- und Profi-Anwendungen eignen. Das MG124C empfiehlt sich, falls Sie keine Effekte benötigen oder bereits Effektgeräte haben, die Sie gerne benutzen möchten. Beim MG124CX hingegen kommen Sie in den Genuss eines erstklassigen internen SPX-Effektgerätes, ohne dafür zusätzlichen Platz zu brauchen. Funktionen: MEHR LEISTUNG FÜR STUDIO UND BÜHNE Für Anwendungen, die bis zu zwölf Eingangskanäle beanspruchen, empfehlen sich die Pulte MG124C und MG124CX, die den erstaunlichen Sound der MG-Reihe mit überaus flexiblen Routingmöglichkeiten verbinden. Was die beiden Pulte voneinander unterscheidet, ist das bei der CX-Version eingebaute Effektgerät. Falls Sie keine Effekte benötigen oder bereits eine Reihe von externen Effektgeräten haben, die genau das liefern, was Sie brauchen, liegen Sie mit dem MG124C richtig. Das MG124CX hingegen verfügt über einen internen Hochleistungs-Digital-Multieffektprozessor. Alles, was man braucht, steckt also in diesem kompakten Gehäuse. FLEXIBLE KONFIGURATION DER 12 EINGÄNGE Das MG124C und MG124CX haben beide jeweils zwölf Eingänge - vier Mono-Mikrofon/Line-Inputs und vier Stereo-Line-Inputs. Zwei der Stereo-Inputs können auch als Mono-Mikrofoneingänge verwendet werden, sodass Sie bei Bedarf auf sechs gleichzeitig nutzbare Mono-Mikrofon-Inputs kommen. Die Gain-Potis können das einkommende Signal in einem weiten Bereich von -60 dB ~ -16 dB am Mikrofon-Input und -34 dB ~ +10 dB am Line-Input regeln. UMFANGREICHES, GUT ERREICHBARES ANSCHLUSSFELD Da sich die Input- und Output-Anschlüsse auf der Oberseite befinden, kann die Anlage schnell und ohne Probleme eingerichtet oder neu gepatcht werden. Beide Modelle verfügen bei allen vier Mono-Mic/Line-Kanälen und bei zwei Stereo-Kanälen über qualitativ hochwertige symmetrische Neutrik?-XLR-Anschlüsse. Die mit XLR ausgestatteten Stereo-Kanäle verarbeiten Mikrofon-Signale über XLR-Buchsen und über Klinken-Buchsen. Die übrigen Stereo-Inputs verfügen sowohl über Klinken- als auch über Cinch-Anschlüsse und sind daher mit zahlreichen verschiedenen Signalquellen kompatibel. In den vier Mono-Input-Kanalzügen befinden sich Inserts zum Einschleifen externer Effekt- und Dynamik-Prozessoren. Außerdem wurden die Pulte mit 2TR-Cinch-Inputs für den Anschluss von CD-Playern oder ähnlichen Geräten ausgestattet. SECHS HOCHWERTIGE VORVERSTÄRKER MIT ZUSCHALTBARER PHANTOMSPEISUNG Mikrofon-Vorverstärker gehören zu den wichtigsten Bauteilen eines Mixers. Die Mikrofon-Vorverstärker in den MG-Mixern basieren auf der Technologie von Yamahas Top-Konsolen und wurden mit großer Sorgfalt gefertigt, um mit jedem Mikrofontyp (Kondensator- oder dynamisches Mikrofon) einen überragenden Klang zu liefern. Alle sechs Mikrofon-Vorverstärker verfügen über eine zuschaltbare Phantomspeisung. Sie können also alle Vorteile des natürlichen, präzisen Ansprechverhaltens hochwertiger Kondensator-Mikrofone genießen. Ein einziger Schalter schaltet die Phantomspeisung für alle Mikrofon-Kanäle gleichzeitig ein oder aus. INTERNE KANALZUG-KOMPRESSOREN Interne Kompressoren findet man eigentlich nur bei sehr teuren High-End-Konsolen. Die Pulte MG124C und MG124CX verfügen in den Mono-Input-Kanälen 1 bis 4 über Yamahas innovative ''One-Knob''-Kompression. Diese professionelle Funktion kommt besonders zum Tragen, wenn Sie toll klingende, durchsetzungsfähige Vocals erreichen wollen. Aber auch Bass, Gitarre oder andere Signalquellen lassen sich hiermit aufwerten. Konventionelle Kompressoren sind mit ihren zahlreichen Parametern wie ''Threshold'', ''Ratio'', ''Knee'', ''Makeup Gain'' häufig sehr komplex, und es kostet viel Zeit, sie für die jeweilige Signalquelle einzustellen. Mit Yamahas ''One-Knob''-Bedienung können Sie sich ein Toningenieursstudium sparen und stattdessen mit einem einzigen Regler den gewünschten Grad der Kompression einstellen. 3-BAND KANAL-EQ UND HOCHPASS-FILTER Yamaha kann sich auf eine jahrzehntelange Erfahrung beim Einbau von wertvollen, musikalisch klingenden Equalizern in Profi-Konsolen stützen und setzt diese Tradition mit den MG-Mixern nahtlos fort. Die Kanäle 1 bis 8 verfügen über jeweils einen 3-Band-Equalizer mit Drehreglern für Bässe (LOW), Mitten (MID) und Höhen (HIGH) sowie über ein Hochpassfilter zum Entfernen von tieffrequenten Störsignalen unter 80 Hz. Die Kanäle 9/10 und 11/12 haben 2-Band-EQs für eine geschmeidige Anpassung von Stereo-Signalquellen. VIER BUSSE (STEREO UND GRUPPE) Zusätzlich zur Stereosumme verfügen die Modelle MG124C und MG124CX über einen Stereo-Gruppen-Bus und entsprechende Outputs, mit denen sich Kanäle bequem gruppieren lassen. Neben den Fadern befinden sich Tasten zum Routen der Kanäle auf die Stereosumme oder auf die Subgruppe. BELEUCHTETE ON (MUTE) - TASTEN IN ALLEN KANÄLEN Alle Input-Kanäle besitzen beleuchtete ON-Tasten. Damit können Sie einzelne Kanäle zum Mix hinzufügen oder aus diesem entfernen, ohne dass Sie die Stellung der Kanal-Fader verändern müssen. Der Effekt-Kanal des MG124CX hat ebenfalls seinen eigenen ON-Schalter. EFFECT/AUX-SENDS Das MG124CX verfügt in jedem Kanalzug über einen AUX-Send (prefader/postfader umschaltbar) und über einen EFFECT-SEND-Regler, über den man das Signal mit einem beliebigen Pegel zum internen Multieffektgerät schicken kann. Das MG124C hat stattdessen zwei AUX-SEND-Regler, von denen der eine zwischen pre- und postfader umschaltbar ist, während der andere das Signal immer vor dem Fader abgreift (pre). Es gibt außerdem einen SEND-Summen-Regler und jeweils einen RETURN-Regler für den AUX- und für den STEREO-Bus. STEREO-, CONTROL ROOM-, MONITOR- UND KOPFHÖRERAUSGÄNGE Über den Summen-Reglern der Mixer befinden sich die Haupt-Stereo-Output-Anschlüsse (Main-Outs, XLR und Klinke), die Monitor-Output-Anschlüsse (Klinke), die Recording-Anschlüsse (Cinch) und eine Stereo-Kopfhörer-Buchse. Es gibt also zahlreiche Anschlussmöglichkeiten für die verschiedensten Anwendungen. HELLE ANZEIGE FÜR PRÄZISE VISUELLE PEGELÜBERWACHUNG Eine akkurate Pegelkontrolle hilft Ihnen dabei, einen optimalen Signal-Rausch-Abstand zu erreichen und Verzerrungen zu vermeiden. Die helle, leicht ablesbare LED-Anzeige mit zwölf Segmenten sorgt für eine reibungslose Überwachung der Pegel und trägt so zu einem beeindruckenden Gesamtsound bei. GESCHMEIDIGE LINEARE 60mm FADER Die Kanalzug- und Summenpegel-Regelung wird über solide 60-Millimeter-Fader realisiert, die sich geschmeidig bewegen lassen, ohne dabei Störungen zu verursachen. Der Vorteil von linearen Fadern liegt darin, dass der Pegelunterschied nach Lautstärkeränderungen direkt visuell über die Fader-Stellung abgelesen werden kann. GERINGES GEWICHT, HANDLICHE AUSFÜHRUNG Obgleich MG124C und MG124CX über zwölf Kanäle, vier Busse und eine Menge außergewöhnlicher Extras verfügen, sind die Pulte klein und leicht genug (nur 2,9 Kilogramm), um sie unter den Arm zu klemmen und einfach irgendwo aufzubauen. Dabei sparen diese bemerkenswerten Mixer viel Platz und sind dennoch trotz ihres geringen Gewichtes in punkto Leistungsvermögen echte Schwergewichte. EINFACHE BEDIENUNG Alle Schalter, Regler und Anzeigen wurden so gestaltet und arrangiert, dass diese einen intuitiven Zugang zum Pult, eine angenehme Haptik, ein aussagekräftiges visuelles Feedback sowie einen zuverlässigen Betrieb gewährleisten. INTERNE SPX-EFFEKTE Das MG124CX verfügt über einen digitalen SPX-Multieffekt-Prozessor mit einer erstaunlichen DSP-Rechenleistung. Dazu gehört eine ganze Palette von Reverbs, Delays, Distortion- und Modulationseffekten, die sich zum Verfeinern und Definieren Ihres Sounds anbieten. Jedes dieser insgesamt 16 Effekt-Programme hat mehrere editierbare Parameter und einen regelbaren Effekt-Rückweg. Natürlich können die Effekte auch ab- oder zugeschaltet werden. Falls Sie beide Hände zum Spielen eines Instrumentes oder für andere Aufgaben frei haben müssen, kann ein optionaler Fußschalter an eine extra diesem Zweck dienende Buchse angeschlossen werden.

Technische Daten:

  • Maße: 3462 mm x 861 mm x 4366 mm
  • Gewicht: 3,2 kg
© 2017 Elevator