Pioneer RMX-500

SKU
232703
419,00 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit
ca. 1-2 Werktage
  • übersichtliches Layout
  • zehn automatisch quantisierte Scene-FX
  • kompaktes und schlankes Design
  • standalone
  • int. Soundkarte
  • MIDI-fähig
  • Potis
  • Cinch
  • Klinke (6.3mm)
  • USB
  • OSX (Mac)
  • Windows (PC)
Elevator Vlog - Folge 35: Pioneer RMX-500
Elevator Vlog - Folge 35: Pioneer RMX-500
Pioneer DJ stellt mit der Remix-Station 500 (RMX-500) wohl eines der am einfachsten zu bedienenden Multi-Effektgeräte vor. Das leichtgewichtige Gerät bringt einige der besten Features aus dem Überflieger RMX-1000 mit, erweitert um eine einfache Benutzeroberfläche, Möglichkeiten zur individuellen Anpassung sowie der genialen Einhand-Steuerung mehrerer Parameter. Für fünf Drum-Samples, fünf Audio-FX und zehn Scene-FX bietet der RMX-500 dedizierte Tasten, die einen schnellen Zugriff eröffnen. Mit den beiden großen Druck-Controller-Reglern steuern DJs jeweils die Rhythm-FX und die Scene-FX. Neben dem FX-Anteil können mit einem Druck auch weitere Unterparameter mit nur einer intuitiven Bewegung kontrolliert werden. Die neue Customise-Taste bringt Nutzern mehr Wahlmöglichkeiten, denn damit kann ohne Umwege schnell auf verschiedene Variationen von Scene-FX und Drum-Samples zugegriffen werden. Ebenfalls neu ist die Rhythm-FX-Sektion, die einen einfachen Zugang zu den Audio-FX und dem Overdub-Sequenzer bietet. Mit der Signal-Flow-Taste bringt die RMX-500 eine weitere Neuerung ins Spiel, mit der DJs den Rhythm-FX sofort Scene-FX hinzufügen können. Wie der Club-Standard RMX-1000 kann auch diese Effektstation als Controller für die virtuellen RMX-500-VST-/AU-/RTAS-Plug-ins genutzt werden. Dank der integrierten Soundkarte lassen sich Kopfhörer zudem direkt an die RMX-500 anschließen. Ideal für alle Produzenten, die Musik in bester Audio-Qualität produzieren oder ihre DJ-Sets mastern wollen. Der kleine und portable RMX-500 lässt sich über Cinch-Eingänge mit allen CDJs verbinden und DJs können sogar ein Gerät pro CDJ in ihr Setup einbinden. Entdecken Sie in Origin Sounds Wahnsinns-Performance, welche Möglichkeiten in zwei RMX-500, dem Flaggschiff CDJ-2000NXS und einem DJM-900NXS stecken.

Features:

  • einzigartige Druck-Controller-Regler erlauben gleichzeitige Steuerung mehrerer Parameter
  • übersichtliches Layout, entwickelt für den direkten Zugriff auf alle Gerätefunktionen
  • zehn automatisch quantisierte Scene-FX
  • neue Rhythm-FX mit fünf Drum-Samples und fünf Audio-FX
  • drei praktische Release-FX-Tasten
  • Customise-Taste macht direkte Änderung von Einstellungen zum Kinderspiel
  • VST-/AU-/RTAS-Steuerung und Soundkarte
  • Auto-BPM: misst automatisch das Tempo und folgt der Musik
  • MIDI: kann auch als MIDI-Controller genutzt werden
  • kompaktes und schlankes Design: super portabel für DJs, die viel unterwegs sind
  • X-Stand: kann auf dem tragbaren Pioneer T-U101-Stativ montiert werden (separat erhältlich)

Technische Daten:

  • Eingänge: 1x Eingang (Cinch, Stereo)
  • Ausgänge: 1x Ausgang (Cinch, Stereo), 1x Kopfhörer-Monitor-Ausgang (6,3 mm Klinke)
  • andere Anschlüsse: 1x USB (Typ B, Stereo 1-In/-Out)
  • Sampling-Rate: 48 kHz
  • A/D- und D/A-Wandler: 24-Bit
  • Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz
  • Total Harmonic Distortion (THD): 0,006 oder weniger
  • Geräuschspannungsabstand: 96 dB
  • interne Soundkarte: 48 kHz, 16-Bit
  • Maße: 306 x 67 x 132 mm
  • Gewicht: 0,93 kg
Elevator Vlog - Folge 35: Pioneer RMX-500
Elevator Vlog - Folge 35: Pioneer RMX-500
© 2017 Elevator