Roland HS-5 Session Mixer

SKU
234699
619,00 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit
ca. 2-5 Werktage
  • standalone
  • int. Soundkarte
  • int. Vorverstärker
  • Potis
  • Klinke (3.5mm)
  • Klinke (6.3mm)
  • Schraubklemme
  • USB
  • XLR
  • OSX (Mac)
  • Windows (PC)
Roland Bandstage - Elevator Vlog 80 (deutsch)
Roland Bandstage - Elevator Vlog 80 (deutsch)
Der HS-5 ist ein digitaler Mixer für das Spielen und Üben über Kopfhörer für Bands, Ensembles usw. Bis zu fünf Instrumente bzw. vier Mikrofone sowie bis zu fünf Kopfhörer können angeschlossen werden. Der HS-5 ist damit ideal für das Üben zu Hause, den Einsatz in einer Musikschule oder auch als zentrales Kopfhörer-Mischpult für ein Band-Setup mit elektronischen Instrumenten in einem Shop-in-Shop Display. Individueller Monitor Mix für jeden Musiker Der HS-5 ermöglicht das individuelle Einstellen eines Monitor Mix für jeden Musiker über die Mix A-D-Taster in der Mitte des Geräts. Nach Einstellen des eigenen Mixes kann jeder Musiker mithilfe des My Mix-Reglers die Lautstärkebalance zwischen eigenem Signal und Signale der anderen Teilnehmer und mit dem Reverb-Regler den Anteil des Halleffekts einstellen. Die aktuellen Einstellungen werden über beleuchtete LED-Kreis-Anzeigen übersichtlich dargestellt. Es ist möglich, zwei HS-5 Geräte zusammen zu schließen, so dass bis zu 8 Musiker zusammen spielen können. Vier Kanäle für Guitar/Bass Amp Modeling und Gesangseffekte Der HS-5 kann vier unabhängige COSM-Effekte für Gitarre, Bass und Gesang erzeugen. Sie können eine Gitarre bzw. einen Bass direkt anschließen, ein externes Effektgerät wird dafür nicht benötigt. Für den Gesang stehen für alle Mikrofoneingänge individuelle Compressor-Effekte zur Verfügung. Weiterhin sind ein Equalizer und eine Panorama-Regelung verfügbar. Aufnahme als Stereo Mix oder Mehrspuraufnahme Sie können an den HS-5 einen USB- Stick anschließen und auf diesem das Spiel aller Musiker als Stereo-Audiodatei aufzeichnen. Diese Audidoatei kann mit dem HS-5 oder mit einem Rechner abgespielt werden, z.B. um eine Probeaufnahme zu überprüfen. Für aufwändigere Produktionen ist es möglich, über USB das Spiel aller Musiker als Mehrspuraufnahme in einer auf einem Rechner installierten DAW-Software aufzuzeichnen und in eine Musikproduktion zu integrieren. Eingebautes Metronom Der HS-5 besitzt ein internes Metronom, mit dessen Hilfe das gewünschte Tempo für eine Aufnahme bzw. eine Probe vorab eingestellt werden kann. Die Einstellung erfolgt durch mehrfaches Drücken des Click/Tap-Tasters im gewünschten Intervall. Speicherfunktion für die Mixer-Einstellungen Mithilfe der Snapshot-Funktion können die aktuellen Mixer-Einstellungen auf dem angeschlossenen USB-Stick festgehalten werden. Damit können Sie die Einstellungen später wieder abrufen oder auch in einen anderen HS-5 übertragen.

Technische Daten:

  • bis zu fünf Instrumente über Klinkenbuchsen (L/R Stereo) bzw. bis zu vier dynamische Mikrofone über XLR-Buchsen anschließbar
  • XLR-Anschluss und Klinkenanschlüsse einer Sektion (A-D) können parallel verwendet werden, z.B. für einen Keyboarder, der zusätzlich ein Mikrofon benutzt
  • Gain-Regler und Compressor-Effekt für die Mikrofonsignale
  • Equalizer (Bass, Mitten, Höhen) und Panoramaregelung
    • fünf Kopfhörerausgänge (Sektion A-D: 4x Stereoklinke + Miniklinke Stereo, Sektion E: 1x Miniklinke stereo für den Main Mix Out)
    • Main Mix Out-Buchsen (Klinke L/R) für den Anschluss eines externen Verstärkersystems
    • Hi-Z Schalter (für das Anpassen der Signalstärke auf E-Gitarre) auf der Unterseite des Geräts
    • Sub Mix-Funktion für das Einstellen des eigenen Monitor Mix pro Teilnehmer (Mix A-E)
    • die Sektionen A-E besitzen Einstell-Drehregler mit übersichtlicher LED-Kreis-Anzeige
    • My Mix-Regler für das Einstellen der Lautstärkebalance zwischen eigenem Signal und Signale der anderen Teilnehmer
    • Snapshot-Funktion zum Speichern von Mixer-Einstellungen auf einem am Gerät angeschlossenen USB- Stick
    • COSM Amp Modeling (ermöglicht den direkten Anschluss einer Gitarre bzw. Bass-Gitarre ohne vorgeschaltetes externes Effektgerät), Gesangseffekte, eingebauter Reverb-Prozessor
    • eingebautes Metronom, Eingabe des gewünschten Tempos durch mehrfaches Drücken des Click-Tasters
    • Stereo-Aufnahme direkt auf einem am HS-5 angeschlossenen USB- Stick (44,1 kHz/16-bit, bis zu 48 Stunden auf einem 32-GB-USB-Stick, bis zu 200 Minuten pro Song, bis zu 512 Songs auf einem USB-Stick), direktes Abspielen der Aufnahme am Gerät bzw. mithilfe eines Rechners oder Audio Players mit USB-Stick-Anschluss
    • Übertragen des Spiels der Teilnehmer als Mehrspuraufnahme auf einem über USB mit dem HS-5 verbundenen Rechner
    • stabile Montage des Geräts auf einem Roland PDS-10 Ständer (zusätzliches Zubehör)
    • zwei HS-5-Geräte können kaskadiert werden (bis zu acht Teilnehmer in einer Gruppe)
HS-5 Session Mixer - Rehearsal and Recording Mixer for Ensembles
HS-5 Session Mixer - Rehearsal and Recording Mixer for Ensembles
© 2017 Elevator